Get Ein Simulationsmodell zur Planung gruppentechnologischer PDF

By Dr.-Ing. Volker Saak (auth.)

ISBN-10: 3540118438

ISBN-13: 9783540118435

ISBN-10: 3642819036

ISBN-13: 9783642819032

Show description

Read Online or Download Ein Simulationsmodell zur Planung gruppentechnologischer Fertigungszellen PDF

Best german_4 books

Bildverarbeitung für die Medizin 1998: Algorithmen — Systeme - download pdf or read online

Durch die zunehmende Digitalisierung bildgebender Systeme in der medizinischen Diagnostik gewinnt die digitale Bildverarbeitung eine immer stärkere Bedeutung für die Medizin. Die Themen des Workshops umfassen alle Bereiche der medizinischen Bildverarbeitung, insbesondere Algorithmen, eingesetzte tough- und Softwaresysteme sowie deren klinische Anwendung.

Extra resources for Ein Simulationsmodell zur Planung gruppentechnologischer Fertigungszellen

Example text

Sie beruht auf dem Prinzip der ProduktionsfluB-Analyse und 18uft im wesentlichen in 4 Stufen ab: 1. Analyse der Arbeitsplatze 2. Numerierung der Maschinen 3. Entsprechend den Arbeitsplanen werden die Maschinen in Gruppen sortiert, die vom Fertigungsablauf her gesehen 8hnliche Teile bearbeiten konnen 4. kapazit8t die Maschinenanzahl berechnet wird. - 46 - Obwohl diese Methode weiterfuhrende Ergebnisse liefert als die ProduktionsfluB-Analyse, weist sie den Nachteil auf, daB bei einer Anderung des Produktionsprograrnms auch die Zusarnmenfassung der Fertigungszelle neu "berechnet" werden muB.

Von Thornley /20/ wird dieser not- wendige Aufwand auf 6 bis 9 Mannmonate ge schatzt. Ein e Firma, insbesondere ein Klein- oder Mittelbetrieb, wird sich jedoch in den meisten Falle n davor scheuen, einen derartigen Aufwand zu betreiben, ohne daB der Erfolg von vornherein feststeht. Es liegt daher nahe, zur Vereinfachung der Vorgehenswe ise bei der Planung und zur schnelleren Auswertung der vorhandenen Betriebsdaten di e ele ktronische Datenverarbeitung einzus e tzen. Dieser Gedanke ist von Wolf /21/ aufgegriffen worden, der mit Hilfe einer EDV-gestUtzten Zuordnungsmatrix von Arbeitsvorgang des Teils und den dazugehorigen Betriebsmitteln die Bildung von Fertigungszellen ermoglicht.

Stehen nach AbschluB der Planungsphase mehrere alternative Arbeitssysteme zur Auswahl, wird mit Hilfe der gewichteten Anforderungen und von subjektiv gefundenen "ErfUllungsfaktoren"ein sogenannter "Arbeitssystemwert" fUr jede Systemalternative herausgebildet. Die Alternative mit dem hochsten Systemwert stellt dann die optimale Alternative dar. Zur Planung von Fertigungszellen ist diese Methode nicht geeignet, da mit Hilfe dieser Methode keine Entwicklung von Arbeitssystemen moglich ist, sondern nur eine relative Bewertung verschiedener realisierbarer Alternativen untereinander.

Download PDF sample

Ein Simulationsmodell zur Planung gruppentechnologischer Fertigungszellen by Dr.-Ing. Volker Saak (auth.)


by Robert
4.3

Rated 4.13 of 5 – based on 41 votes